*
Einfach Wasser - Warum reines Wasser eines der wichtigsten und einfachsten Heilmittel ist.

                 Einfach W A S S E  R  !!

                             Warum reines Wasser eines
                 der wichtigsten und einfachsten Heilmittel ist.

Der amerikanische Arzt Faridun Batmanghelidj fasst seine jahrelangen Forschungen in einer These zusammen:

Zitat:   „Die meisten Zivilisationskrankheiten sind nicht das Ergebnis von
             fehlerhaftem Stoffwechsel, sondern Durstsignale des Körper. „

Es ist paradox: Wir nehmen den ganzen Tag Unmengen an Flüssigkeiten zu uns und

trotzdem leidet unser Körper an Austrocknung. 

Der Grund dafür ist: die meisten unserer Getränke wie Cola, Säfte oder Kaffee regen die

Nieren an und  wirken entwässernd.

Gleichzeitig interpretieren die Menschen die Signale ihres Körpers meistens nicht richtig,

da sie annehmen, genug getrunken zu haben glauben sie, dass sie hungrig sind und

essen mehr, als der Körper braucht. Das führt zu Übergewicht.

Zitat:
           Ernährungsforscherin Dr. Nicole Bauer ist in Deutschland der 
           der Fettleibigkeitsanteil bereits bis zu 15,3%  angestiegen.           Zitat Ende

Eine richtige Ernährung ist sehr wichtig, doch bei den meisten Programmen wird

nur nebenbei erwähnt, dass das Trinken genauso wichtig ist, wie eine ausgewogene

gesunde Ernährung.

Ich würde mir wünschen, dass die Menschen mehr aufgeklärt werden WARUM – ein

gutes Wasser so wichtig ist, damit der Stoffwechsel wieder in Schwung kommt.  

Wenn nicht das „Richtige“ Wasser getrunken wird, werden die Zellen nicht „durchflutet“.

Was passiert wenn der Körper zu wenig Wasser bekommt?

Laboruntersuchungen haben gezeigt, dass schon an einem Tropfen Blut -  unter dem

Mikroskop betrachtet - zu erkennen ist, dass bei einem Wassermangel die roten

Blutkörperchen verklumpen. Sie verlieren ihre elektrische Ladung und  verkleben zu

einer Art Gerinnsel.

Bei längerer Dehydrierung können daraus Herzkrankheiten, Arthritis usw.

entstehen.
 

Weitere Laboruntersuchungen ergaben:  

mit nur EINEM  Glas gesundem, gutem, schadstofffreiem Wasser löst sich die

Verklumpung auf, die Zellen werden wieder beweglich, geschmeidig und sie können

ihren Auftrag  wieder erfüllen.                                                                                                                                                                                                        

Dieses „Austrocknen“  unseres Körpers kann auch mit einer ausgetrockneten Erde
verglichen werden. 

Wenn wir an einem heißen Sommer beobachten wie schnell die Erde in

unseren Gärten trocknet und das Gras auf den Wiesen welk ausschaut, was denken

wir dann?    Hoffentlich regnet es bald, sonst geht alles kaputt.

Da stellt sich doch die Frage:  warum achten wir nicht genauso auf unseren Körper?

Wir sollten die Signale des Körpers wahrnehmen BEVOR er dehydriert.

Dazu gibt es ganz einfache „Selbstkontrollen“ um festzustellen:

                                  bin ich hungrig oder wirklich nur durstig??

Testen Sie selbst    

Nehmen Sie mit 2 Fingern ein Stück Haut vom Handrücken,  ziehen diese etwas hoch

und beobachten, wie schnell oder langsam die Haut wieder zurückgeht.

Geht die Haut  schnell zurück –        ist der Wasserhaushalt in Ordnung,

bildet sich Haut langsam - zurück – fehlt der Haut bzw. dem Körper Flüssigkeit.

„Bild Ratgeber Gesundheit“  veröffentlichte am 10.02.2017 eine neue Gehirnstudie aus

 England:

Zitat:

            „Wasser trinken–sonst schrumpfen die grauenZellen!

             Regelmäßig Wasser trinken ist wichtiger als bisher gedacht.

            Die  aktuelle Studie zeigt:

                                  Ohne Wasser schrumpfen unsere grauen Zellen.

           Folge:  Das Denken fällt schwer.“                                                          Zitat Ende

Nun, es gibt eine einfache Lösung mit der Sie ihren täglichen Wasserhaushalt abdecken

können, vorausgesetzt Sie möchten sich täglich fit fühlen und schätzen diese Vorteile: 

ein gesundes, schadstofffreies Trinkwasser täglich aus dem Haushaltswasserhahn

zapfen zu können; eine Garantie für  ein „basisches“ Trinkwasser zu bekommen und  

in Zukunft keine Wasserkisten mehr schleppen  zu müssen -

dann klicken Sie hier...

    

Kommentar 0
cover-ebook-wasser-re
blockHeaderEditIcon
Unser Trinkwasser ist in Gefahr!
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.